Kupferliebe...

 

... und Urlaubsfeeling

23. Juni 2017

 

Hallo ihr Lieben an diesem verregneten Freitag in Lübeck,

 

heute präsentieren wir euch ein vor kurzem fertiggestelltes Ferienwohnungs-Projekt auf der schönen Insel Usedom.

 

 

©UsedomTravel

 

 

Kupfer ist für uns schon sehr lange ein großes Thema - alle großen Interior Magazine thematisieren das Thema Kupfer immer und immer wieder. Nun haben wir uns auch dieses schöne Metall als Leitfaden genommen um eine besondere Ferienwohnung zu gestalten.

 

 

©UsedomTravel

 

 

Kupfer in Kombination mit blau, Kupfer in Kombination mit schwarz, und nun KUPFER pur. Alle Materialien, alle Oberflächen, alle Stoffe harmonieren in dieser Wohnung mit Kupfer und nehmen seine Farbe in verschiedenen Strukturen und Oberflächen auf.

 

 

©UsedomTravel

 

 

Es entsteht ein spannendes Farb- und Lichtspiel. Wenn euch dieses Zusammenspiel auch so gut gefällt wie uns, dann schaut doch gern bei UsedomTravel.de vorbei und bucht diese schöne Wohnung für euren nächsten Urlaub am Meer.

 

 

©UsedomTravel

 

Vielen Dank an die Marketingabteilung von UsedomTravel für die schönen Fotos.

Indoorgolfen...

 

... und Gäste empfangen

15. Mai 2017

.

Guten Morgen an diesem wunderschönen sonnigen Montag!

 

Heute möchten wir euch ein sehr außergewöhnliches Projekt vorstellen – ein Gästezimmer, in dem Golf gespielt werden kann.

Der Wunsch unserer Bauherren war, möglichst viele Funktionen auf kleinstem Raum zu kombinieren:

Die Gäste sollen Platz haben, gut schlafen und sich wohlfühlen; der Hausherr möchte hier seinem Hobby nachgehen und golfen; es soll Platz geschaffen werden für verschiedenste Dinge und das Ganze bitte aufgeräumt, frisch und klar.

Gesagt – getan...

 

 

 

 

VORHER | NACHHER

 

 

 

 

Um auf dieser doch relativ kleinen Fläche diese Kombination möglich zu machen, planten wir eine flexible Golfstation, hierbei kann die Rasenfläche, welche mit einem Sensor mit dem Computer verbunden ist, verschwinden.

 

 

 

 

Hinter einer tapezierten Schiebetür kann man die Rasenfläche, welche als Trapez geformt ist, um Gewicht zu sparen, verschwinden lassen.

Die Fototapeten waren Wünsche der Bauherren und wir haben diese gemeinsam bemustert – es war wie immer eine große Freude, wenn die Auftraggeber und wir als Team fungieren.

Das Schutznetz haben wir aus dem Bestand übernommen, kürzen lassen und mit einem Bleiband so beschwert, dass der Leinwand nicht passiert. Die komplette Elektrik wurde unter Putz gelegt und so ausgerichtet, dass beim spielen keine Leuchten beschädigt werden.

 

 

 

 

Der Gästebereich befindet sich gegenüber der Spielzone, hier steht nun ein Brühl Sofa, welches flexibel ist sich und dabei sehr hochwertig verhält. Es gibt die Möglichkeit, das Sofa auf verschiedene Weisen auszuziehen und zu bewegen. Zusätzlich verfügt dieses Sofa über einen Hussenbezug, welcher mit Klettverschlüssen befestigt ist und nach Bedarf einfach abgezogen und gereinigt werden kann.

 

 

 

 

Um viel Staufläche zu generieren haben wir uns für freihängende Kuben entschieden, diese können nach Lust und Laune befüllt werden. Ein Highlight ist der offene Kubus, welcher für den Kater als Rückzugsort dienen soll, neben diesem haben wir bewusst den Kratzbaum positioniert, und wie die Bauherren erzählen, ist der Kater begeistert.

 

 

Farbe bekennen...

 

... in einem privaten Schlafzimmer vor den Toren Lübecks

28. April 2017

.

Heute möchten wir euch ein sehr besonderes Projekt vorstellen.

Manchmal werden aus ganz kleinen Ideen ganz große – so auch bei diesem Projekt.

Empfohlen wurden wir den Bauherren durch unseren Lieblingsraumausstatter in Lübeck, Alexander Hahlbeck, und so entstand aus einem strukturlosen Schlafzimmer, eine Wohlfühloase mit einigen Kniffs und Tricks. Hierbei gab es jedoch einige Wünsche zu erfüllen.

 

 

Die Wünsche der Bauherren gingen von einem großen bequemen Boxspringbett, über die Berücksichtigung des Lieblingsbildes bis zur Unterbringung eines Laufbandes. Leichter gesagt als getan, machten wir einige Skribbels und hatten schlussendlich eine schöne Variante gemeinsam mit den Bauherren erarbeitet. Ein besonderes Augenmerk galt es bei der Entwicklung auf die Polsterwand zu legen, diese wurde genaustens aufgemessen und allein für diese Wand in Kombination mit diesem Kopfteil angefertigt und mit viel Aufwand montiert.

 

 

 

 

Wir machten einen Rundumschlag: Tapeten ab und auch die Elektrik wurde neu sortiert. Nach allen Vorarbeiten waren wir mit dem Zwischenergebnis und der ausgeführten Arbeiten sehr zufrieden und machten uns an Detailausarbeitungen:

Die freistehenden und offenen Bücherborde wurden gegen einen strukturierten Einbauschrank ersetzt. Hier galt es einiges unterzubringen. Das Zusammenspiel von offenen und geschlossenen Fächern gefiel den Bauherren besonders gut.

 

 

 

 

Echte Schmuckstücke sind die alten Wittmann-Sessel, die Lieblingsstücke der Bauherrin, für die wir einen sehr schönen Stoff bemusterten, der nach einer neuen Polsterung auch bezogen wurde. Weitere Highlights sind die Pendelleuchten über den Nachttischen. Die Familie wünschte sich Leuchten, die sowohl sehr chic als auch funktional waren, also machen wir uns auf die Suche und fanden diese wunderschönen Pendelleuchten mit verstellbarem Schirm.

 

 

 

 

Schlussendlich fühlen sich die Bauherren pudelwohl und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden – es ist immer wieder so schön, die ehrliche Freude der Bauherren nach einer Fertigstellung zu sehen, für uns ist es das schönste Lob.

 

EIn großes Dankeschön auch an Nils Bergmann Fotografie für die schönen Bilder.

 

 

Veranstaltungsempfehlung für Schleswig-Holstein

Luxuspenthouse St. Peter-Ording - Am 6. März 2017...

23. Feb 2017
Kommentar hinzufügen

Berlin, 26. Januar 2017...

 

... Adlerhorst: VOHER | NACHHER - Story

26. Januar 2017

 

bei diesem Projekt gehen wir zurück in die 30er Jahre:

 

Beim Adlerhorst handelt es sich um ein ehemaliges Ausflugslokal am Rande des Küstenwaldes von Bansin.

Zu DDR-Zeiten wurde es privat genutzt und im Rahmen der damaligen Möglichkeiten saniert.

Es wurde zu einem exklusiven Ferienhaus für 12 Erwachsene zzgl. kleinerer  Kinder ausgebaut. Umrahmt wird es von einem großen Garten mit altem Baumbestand.

Es hat 5 Bäder, eines mit Sauna, eine offene Küche mit angrenzendem Esszimmer und einem großen Wohnzimmer mit toller Multimedia-Ausstattung und modernem Gas-Kamin. Über die angrenzende Terrasse gelangt man in den Garten.

Es war eine Totalsanierung, die den neuen Besitzern viel abverlangt hat, da immer wieder neue Bauschäden auftauchten, die das Budget sehr belastet haben. Es wurde in einer schönen Mischung aus modernen Möbeln und privaten Schmuckstücken der Besitzer ausgestattet + ist über usedomtravel zu mieten.

 

Die komplette Story inklusive aller Bilder: https://www.facebook.com/Gallonska.de/

 

Berlin, 11 Januar 2017...

 

... sag' doch mal: Was bedeutet Gallonska?

11. Januar 2017

.

Anfang des Jahres 2016 wechselte der Name „Julia Sickermann interior design“ in „Gallonska designagentur“ und immer wieder wurde die Frage an mich gestellt, warum Gallonska, woher kommt der Name? Gallonska ist polnisch und bedeutet das Zweiglein. Es ist der Name meines Berliner Großvaters: Horst Fritz Artur Gallonska - aufgewachsen in Wedding, Schriftsetzer bei Ullstein. Im Rahmen der Arisierung verloren er und mein Urgroßvater Ihre Stellen, da sie zu einer sozialistischen Arbeitergruppe gehörten. Nach dem 2. Weltkrieg wurde mein Großvater dann Gewerkschaftsfunktionär und Senator in Lübeck. Dieser Name steht für mich für vieles, das sich auch in meinem Leben wiederfindet: Aufgewachsen als Küstenkind mit den ersten beruflichen Schritten in Norddeutschland, mit Mitte 40 der Schritt in die Hauptstadt mit Ihrer Inspiration und Kreativität: immer bunt und etwas durchgeknallt. Ein neues Kapitel starten ohne das alte abzubrechen und ein wenig „back to the roots“. So bin ich mit meinem Lübecker Büro dem Norden und unseren bisherigen Geschäftspartnern treu geblieben - habe für Lübeck tolle Mitarbeiter gefunden und kann mit Ihnen zusammen meine Ideen weiterentwickeln. Die Designagentur Gallonska soll größer werden, neben der Innenarchitektur bieten wir unseren Bauherren und Kunden auch Beratungen im Bereich Marketing, Shopdesigns und Grafik an. Kreativität bündeln, um immer wieder neue und innovative Konzepte zu präsentieren! Und das Jahr 2016 war wirklich ein Strauß von tollen besonderen, herausragenden, herausfordernden Projekten und Auftraggebern: Wir waren das erste Mal bei der Gestaltung eines neuen Erlebnisdorfes für Karls beteiligt (sonst zweimal mitgewirkt): auf Usedom eröffnete im März 2016 das fünfte Erlebnisdorf und Gallonska hat bei der Gestaltung der Manufakturen (Bäckerei, Marmelade und Bonbon) des Bauernmarktes und der Manufakturscheune mitgewirkt. Ein Projekt, bei

dem wir unserer Kreativität freien Lauf lassen konnten - an dieser Stelle Dank an Robert Dahl dafür. Im Juli 2016 haben wir mit dem Adlerhorst ein großes Ferienhaus fertiggestellt - eine alte Waldschänke, die sich als eine Totalsanierung heraus-stellte, jetzt aber bis zu 12 Feriengästen Raum für traumhafte Ferientage in Bansin auf Usedom bietet. Gefolgt im September 2016 von dem neuen Anreisezentrum „Kontor 1“ von unserem Geschäftspartner Usedomtravel. Neben dem innenarchitektonischen Konzept für die Anreise, den Marktbereich und die Büros, waren wir auch für die Gestaltung der Fassade verantwortlich. Nicht zu vergessen die vielen Ferienwohnungen, die in diesem Jahr auf Usedom durch uns fertig gestellt wurden. Und die Aussicht auf 2017 zeigt viel Neues und Spannendes: Unter anderem steht „Gallonska kreativ“ mit kreativen Kursen und Kinderbetreuung in den Startlöchern – ein Projekt, das unser Portfolio weiter bereichern wird!

 

Wir freuen uns auf ein spannendes, kreatives Jahr 2017!